This post is also available in: Englisch

Wenn die nettesten Influencer zusammen kommen und bald sogar die Smartphones weglegen, weil persönliches „liken“ ihnen hier wichtiger ist als das virtuelle, dann fühlt sich der Gastgeber geschmeichelt. Und das sind in diesem Fall wir, TwoTell! Denn bei unserem TwoTell Influencer Lunch war das nicht das einzig Verrückte. Warum blinde Kuh, der Osterhase und schweißtreibender Sport mit Highheels eine große Rolle gespielt haben, verraten wir Euch natürlich haarklein. *Werbung durch Produktverlinkung*

Die Vorbereitung

Top Stimmung bei allen. Was sie in den Händen halten? Dazu später mehr!

Fast eine Million Follower wollen natürlich unterhalten werden! Denn so viele virtuelle Anhänger haben unsere Gäste beim Twotell Influencer Lunch zusammen gerechnet. Und das waren: Kim Gloss, Melina Esmeralda, Victoria Jancke, Megabambi, Miyabi Kawai, Amandine von Les Berlinettes, Jacky von Whaelse, Vreni Frost, Dany Michalski und unser Hahn im Korb, Aaron Troschke.

Tolle Gäste mit vielen Followern!

Eine super Mischung, die wir auch auf Trab halten wollten. Also haben wir uns gedacht: ein Lunch allein ist vielleicht zu langweilig. Und so kam uns die Idee einer „Schnitzeljagd für Erwachsene“. In vier verschiedenen Stationen mussten unsere lieben Instagrammer, Blogger und Youtuber Aufgaben erfüllen. Das Siegerteam hat einen extra Preis abgesahnt. Doch der Reihe nach.

Anreise und Überraschungsmoment

Hin- und Rückfahrt im tollen DS. Aaron Troschke fuhr direkt ins Büro!

Wir wollten es unseren Gästen so bequem wie möglich machen bei unserem TwoTell Influencer Lunch und so haben wir mit unserem tollen Shuttle-Partner der Automarke DS  jeden einzelnen von Zuhause abgeholt.

Kim Gloss kam direkt aus dem Südafrika-Urlaub vom Flughafen ins Hotel Ellington

Die Location: eines unserer Lieblingshotels, das Ellington mit dem Restaurant Duke. Hier haben wir schon viele Stunden verbracht und die Küche von Chefkoch Florian Glauert einige Male auf unserem Blog gelobt, hier zum Beispiel.

Kleine Rede vor der Blumenwand von Florale Welten im Hotel Ellington

Das ganze Team des Hotels und Restaurants war eine echte Bank für uns, Event-Profis eben.

Champagner-Empfang mit Pommery

Nach einem ersten Kennenlernen beim Pommery-Champagner haben Annabelle und ich eine kleine Rede gehalten, wie immer total spontan. Aber dafür kennen wir uns schließlich schon 20 Jahre. Es wurde regelrecht blumig, nicht inhaltlich, sondern äußerlich mit der schönen Blumenwand von Florale Welten – dem Lieblings-Selfie-Hotspot des Tages. Dann wurden die Teams verkündet und einige der Influencer waren ziemlich überrascht, was dann auf sie zukam.

Station 1: Wer suchet, der findet

Prost auf die innere Schönheit – dank Elasten!

Rotierend sind die drei Gruppen durch das riesige Gebäude zu verschiedenen Stationen gelaufen.

Megabambi, Jacky und Victoria kennen sich aus in Beautyfragen!

Bei der ersten Station unseres Partners Elasten war eine Art Ostereiersuche angesagt.

Aaron und Kim auf der Suche nach den Fläschchen im Weinkeller.

Denn hier mussten einige Flaschen des tollen Kollagen-Drinks gefunden werden. Und das im altehrwürdigen Weinkeller. Auch die anschließenden Fragen rund um die wirksamen Anti-Aging Ampullen mussten richtig beantwortet werden. Hier lag ich mit meinem Team bestehend aus Aaron, Kim und Miyabi noch sehr gut im Rennen.

Station 2: Ich packe meinen Koffer und nehme mit

Unser Style-Room mit Comma-Fashion und Koffern von Samsonite

War das geschafft, ging’s zur Galerie, wo wir einen Raum mit tollen Outfits von Comma hergerichtet hatten sowie einigen Koffern unserer geliebten Gepäck-Marke Samsonite.

Kann ich mir alles merken? Hochkonzentriert gehen Dany, Vreni, Amandine und Melina ans Werk.

In einem großen Koffer hatten wir einige Kleidungsstücke von Comma versteckt. In einer bestimmten Zeit mussten diese ausgepackt, gemerkt, wieder eingepackt und aufgezählt werden.

Katey schreibt die richtige Punktzahl auf, während Megabambi, Victoria & Jacky noch mit sich hadern.

Ein Denkspiel der stylishen Art. Die meisten Teilnehmer hätten am liebsten Koffer und Klamotten mitgenommen.

Miyabi Kawai hat sich in den Samsonite Koffer verliebt. Was für ein Glück, daß in der Goodiebag ein Gutschein für einen Koffer war!

Aber wir hatten noch viel mehr vor.   Hier haben die Teams von unserer lieben Helferin Katey (Megabambi, Jacky und Victoria) und Annabelle (Dany, Vreni, Amandine, Melina) voll gepunktet. Wir leider nicht, es lag an einer karierten Hose.

Station 3: Tastsinn der besonderen Art

Erschwerte Bedingungen an der Womanizer Station für Megabambi

Eine ausgewählte Person der Gruppe musste bei der nächsten Twotell Influencer Lunch Station  mit verbundenen Augen 3 Gegenstände erraten.

Wer will denn da von Vreni eine Brust mopsen?

Und die hatten es in sich, denn unser Partner Womanizer hatte es den Teilnehmern nicht leicht gemacht mit z.B. einem ihrer top Geräte. Aber: wir waren

Ups – Kim mit einer der Gegenstände. Erraten? Deshalb ist es auch eine erwachsene Schnitzeljagd…

ziemlich baff, unsere Mädels zeigten viel Gefühl und haben alle die volle Punktzahl bekommen! Mehr wird nicht verraten.

Station 4: das Bootcamp

Proficoach Tamer brieft die Influencer.

John’s Bootcamp wurde kurzerhand in einem großen Hotel-Zimmer in Mini-Version aufgebaut und High-Heel-tauglich gemacht.

Kniebeugen im Lunch-Outfit – im Bootcamp war alles möglich

Trainer Tamer der bekannten Fitnesskette hat die Influencer allerdings ziemlich gefordert. Frei nach dem Motto: das Lunch sollte vorher abtrainiert werden, standen hier ein paar Übungen auf dem Programm.

Selfie-Queens in allen Lebenslagen: Victoria und Melina

Versehen mit dem Hastag #burnharder gab es Planks, Situps und diverse andere Top-Übungen für einen Knackkörper.

Tamer hielt die Truppe auf Trab. Zum Schluß wurden eher die Lachhmuskeln trainiert!

Die wirkliche Herausforderung bestand allerdings eher darin, gleichzeitig noch Stories zu produzieren. Es war zum Niederknien komisch!

Das Lunch beim TwoTell Influencer Lunch

Ein köstliches Menü im Duke Restaurant, das zum Hotel Ellington gehört.

Und so hatte sich unsere herrliche Influencer Gruppe das köstliche 3-Gänge-Menü im Duke auch redlich verdient. Gewonnen haben übrigens gleich zwei Gruppen, die von Annabelle und Katey.

#happyVreni: für jeden Gewinner gab’s eine Pommery-Flasche.

Nur meine, also Tanjas Gruppe mit Miyabi, Aaron und Kim war einen kleinen Punkt schlechter. Egal, Spaß hatten wir alle gleichermassen!

Tolle Vasen von Desiary machten das Bild perfekt!

Ebenso entzückt waren alle von der Deko, die wir mit herrlichen Vasen von Desiary hergerichtet hatten. Und dann gab’s was richtig Leckeres, u.a. Artischocken mit Trüffel-Vinaigrette oder Bisque vom Hummer als Vorspeise sowie Ente mit Rotkohl und Klößen oder Kürbisrisotto zum Hauptgang. Jammie!

Die Goodiebags

Victoria freute sich über den Matcha Tee von Carpe Diem
Jacky von Whaelse mit Naschereien von Reber

Bevor wir uns dann auf das Dessert (Crème brulée) gestürzt haben, hatten wir noch ein paar Überraschungen für unsere Lieblings-Influencer, nämlich prall gefüllte Goodiebags. Die hatten wir übrigens am Tag zuvor selber gepackt. Das hat uns schon wunderbar eingestimmt auf das Event und wir hatten außer viel Sympathie für die Gäste noch eine Menge mehr zu verschenken.

Nur das Beste für unsere Influencer:  beim Einpacken der Freiöl-Produkte am Vortag

Denn es gab u.a. Produkte von Freiöl, die wir selber benutzen und wirklich nur wärmstens empfehlen können. Dazu auch was zum konsumieren mit dem Carpe Diem Matcha Tee und Mozartkugeln von  Reber.

Kim Gloss mit den tollen Beautyprodukten von Dr E. Voss sowie Paula’s Choice

Ebenso wie die tollen Beauty-Produkte von Dr E. Voss, hergestellt nach einem speziellen hautbiologischen Konzept – we like!     Oder die lustigen T-Shirts von Womanizer mit dem Hashtag #orgasmisahumanright, Serum von Paulas Choice und noch vielen anderen herrlichen Goodies.

Das passt: #orgasmisahumanright

TwoTell-Tassen hatten wir drucken lassen, damit unsere Gäste uns auch nachhaltig beim Morgenkaffee in Erinnerung behalten. #Morgenroutine

Live ist immer am besten

Wir hatten so viel zu erzählen und zu lachen…

Das tun sie aber vermutlich auch so, denn die Stimmung bei unserem TwoTell Influencer Lunch war einfach nur wundervoll. Auch wenn die Welt im Netz manchmal anonym erscheinen mag: hier war ein tolles, freundschaftliches Miteinander spürbar.

Annabelle & Mebabambi in ihren super Outfits von Comma vor der Blumenwand

Übrigens: habt Ihr gesehen, wie chic viele unserer Gäste  ausgesehen haben? Natürlich strahlen sie von innen, aber dazu hat auch Comma Fashion mit tollen Outfits viel fürs Äußere beigetragen. #outfitoftheday

Mara von Womanizer mit Melina & Dany. Was sie wohl zu lachen hatten?

Unsere Partner haben sich wunderbar ausgetauscht mit den Gästen. Und wir wissen jetzt schon, daß hier einige fruchtbare Kooperationen angestossen wurden.

Jennifer von Elasten mit Dany, Vreni & Amandine

Eine Win-Win-Situation für alle! Wir von Twotell freuen uns total darüber. Und uns allen ist  klar: persönlich ist es eben immer noch am Besten. Fotos: Julia Baumgart

Author

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.