This post is also available in: Englisch

Kindergeburtstage sind jedes Jahr wieder eine Herausforderung. Doch mittlerweile habe ich wirklich den Dreh raus. Es gibt nur ein paar Dinge, auf die man achten sollte. Dann wird der wichtigste Tag des Kindes auch zum Schönsten!

*Werbung wegen Markennennung/unbezahlt

KinderGeburtstage für Jungs

Unser Großer ist gerade 10 Jahre geworden. Da ist natürlich Action angesagt. Vorbei die Zeiten, als wir noch Topf-schlagend zuhause gefeiert haben. Mit 8 Jungs in dem Alter ist die Lautstärke enorm, das kann ich kaum unseren Nachbarn im Mietshaus zumuten.

Vollgas geben

Also ging es ab auf die Kartbahn und die Jungs konnten richtig Gas geben!

Kindergeburtstage auf der Kartbahn

Die letzten Jahren haben wir immer Volltreffer gelandet, indem wir die Geburtstags-Specials im Museum gebucht haben. Ganz konkret in Berlin im Naturkunde– oder Kommunikationsmuseum. Man kann das Essen und die Getränke selber mitbringen. Und es ist gar nicht so teuer. Die Kinder waren mega begeistert vom spielerischem Lernen (z.B. eine Ausgrabung oder Rohr-Post ausprobieren). Vielleicht gibt es auch bei Euch so tolle Museen. Man sollte das allerdings schon weit im voraus buchen.

KinderGeburtstage Für Mädchen

Unsere Tochter Mina ist gerade 5 Jahre alt geworden und wie viele in dem Alter auf dem Prinzessinnen-Trip. Ständig verkleidet sie sich (meistens als Eiskönigin) und wir spielen dann den Hofstaat! Was lag also näher, als eine echte Prinzessin einzuladen, die in die Gepflogenheiten im Königreich einführt. Cinderella hatte ich über die Kinder-Event-Agentur Märchenkinder gebucht. Und das war eine wirklich gute Entscheidung.

Cinderella schminkt

Die lebensgroße Prinzessin war für eineinhalb Stunden bei uns, hat die Mädchen geschminkt, ihnen Geschichten erzählt und mit ihnen getanzt. Ein voller Erfolg! Auf unseren Einladungen hatten wir natürlich das Prinzessinnen-Motto ausgerufen und so waren alle verkleidet. Der Abschied von Cinderella fiel allen sehr schwer. Aber die Kutsche hat ja draußen gewartet;-)

Autogramme zum Abschied

 

 

 

Kindergeburtstage früher und heute

Bis zum letzten Jahr haben wir für Mina alles selber organsiert und das hat auch super geklappt. Doch dieses Jahr bin ich erst am Abend vor der Party von einem Job zurück gekommen und hatte wirklich wenig Zeit, Dinge vorzubereiten. Umso glücklicher war ich, daß Cinderella einen Großteil des „Programms“ übernommen hat und für das „I-Tüpfelchen“ gesorgt hat. Denn die Kinder haben danach noch gern zusammen gespielt und sich ständig „königlich begrüßt“, wie Cinderella ihnen es gezeigt hat.

Als ich meinen Verwandten von dem organisierten Kindergeburtstag erzählte, wurde ich gleich schräg angeschaut: früher war das alles noch anders UND können die Kinder nicht einfach spielen?

Goodiebags für die kleinen Gäste

Ja klar, aber das hat sich wirklich gewandelt. Heute gibt man den Gästen sogar kleine Goodiebags mit nach Hause, das war für mich auch neu. Ich mache mir als Mama nicht den Druck, andere toppen zu wollen. Es soll ja lediglich meinen Kindern gefallen. Und die waren dieses Jahr total happy. Das ist ja schließlich für alle Mütter die Hauptsache!

Und falls das Budget größer ist, habe ich noch einen heißen Tip, den Ihr hier nachlesen könnt: Fliegen im Windkanal!

Author

Write A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.