This post is also available in: Englisch

Ein Katerrezept für den Tag nach Sylvester braucht wahrscheinlich jeder mal. Doch was hilft wirklich und warum? Dass es Rezepte gibt, die den Alkoholabbau beschleunigen ist allerdings ein Märchen, denn mehr als 0,1 Promille pro Stunde baut unser Körper nun mal nicht ab. Mehr oder weniger je nach Konstitution. Aber wie es uns ohne viel Aufwand trotzdem besser gehen kann, verrate ich Euch hier!

Wasser pur!

Unser Körper muss an allererster Stelle den Flüssigkeitsverlust ausgleichen! Also trinken, trinken, trinken, am Besten Wasser. Denn den Kater wieder mit Alkohol auszugleichen, hilft nicht, auch wenn das viele behaupten.  Alkohol führt zu einer kurzfristigen Entspannung der Gefäße, aber sobald die vorbei ist, verstärkt sich der ursprüngliche Kater noch dank des Alkohols. Bleibt daher lieber bei Wasser.

Ingwer entgiftet

Bei zuviel Alkohol, kann unser Blutzuckerspiegel am nächsten Morgen drastisch abfallen. Dagegen helfen am Besten komplexe Kohlenhydrate. Aber wir brauchen auch Mineralien, denn durch den Flüssigkeitsverlust fehlen uns die auch. Frisch gepresste Frucht- oder Gemüsesäfte liefern beides und sind dazu auch noch lecker.

Ingwer entgiftet zusätzlich, während zum Beispiel Früchte wie Grapefruit und Birnen Kalium, Magnesium, Kalzium und Vitamine liefern.  Und unser Körper bekommt durch so einen frischen Fruchtsaft auch jede Menge Elektrolyte geliefert.

Eier als Wunderwaffe gegen Kater

Wenn unser Körper Alkohol abbaut, entsteht bei dem Prozess außerdem das Nebenprodukt  Acetaldehyd, das den bösen Kopfschmerz verursacht.  Unser Blutkreislauf wird dadurch richtig vergiftet. Aber zum Glück nehmen Eier Acetaldehyd auf und beseitigen es.

 

Grapefruit und Birnen als Katerbekämpfer

Daher ist meine Empfehlung für ein effektives Katerrezept eigentlich ganz einfach: bereitet Euch einen frischenSaft aus Grapefruit, Birnen und Ingwer zu und esst dazu ein paar Eier.

Das hilft: frischer Saft, Wasser und Eier

Ob gekocht, gebraten oder gerührt. Dazu jede Menge Wasser trinken.

Gute Vorbereitung hilft am Morgen danach

 

 

 

Den Saft könnt Ihr auch schon am Partytag zubereiten.

Und wenn Ihr Euch einigermaßen fit fühlt, dreht noch eine moderate Runde an der frischen Luft. Ich gehe zum Beispiel immer joggen. Hauptsache, Ihr bewegt Euch etwas. Und voilà, schon geht es Euch besser!

 

 

Author

3 Comments

  1. Markus Schryber Reply

    Dankeschön Annabelle.
    Das mit Ingwer wusste ich noch nicht. Wasser trinken wusste ich. Mach dies sogar zwischendurch. Immer ein Glas Wasser nach 1 Glas Bier oder Wein. Hilft auch.

    • Annabelle Reply

      Hallo Markus, klar, Wasser zwischendurch ist eh das Beste! Aber dieser Vorsatz wird ja auch gerne mal über den Haufen geworfen. 😉 Wir haben Sylvester auch lange gefeiert und den leichten Kopfschmerz am nächsten Tag mit meinem Rezept bekämpft. Und es hat gewirkt! Frohes neues Jahr!

      Liebe Grüße

      Annabelle

  2. Markus Schryber Reply

    Dankeschön Annabelle. Da werde ich es auch mal versuchen das nächste mal
    Auch frische Luft kann helfen hab ich bemerkt
    Hab noch einen schönen Tag
    LG Markus

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.