This post is also available in: Englisch

Letztens stand ich vor einem großen Dilemma: ich hatte für Zuhause einige Gäste zum Dinner eingeladen und wollte natürlich selber kochen, was mir viel Spaß macht. Dann kam aber ein Job dazwischen, so daß ich selber erst um 18.30 heim kommen würde – zu spät, um für 15 Leute den Kochlöffel zu schwingen. Meine Lösung: ein Mietkoch!

*Werbung wegen Markennennung/unbezahlt!

der mietkoch

Den Abend wollte ich auf keinen Fall absagen, da wir so schnell unsere illustre Runde sicher nicht nochmal auf die Beine stellen würden.

Mietkoch Michal zaubert in meiner Küche

Also surfte ich im Netz, auf der Suche nach einer Hilfe. Etliche Webseiten mit tollen Angeboten und kulinarischen Leckereien poppten auf. Mir lief schon beim googeln das Wasser im Munde zusammen. Hängen geblieben bin ich letztlich auf der Seite von Michal Orantek.

Der gelernte Koch und Milchtechnologe hat schon in zahlreichen Berliner Restaurants und in der Schweiz gekocht, bevor er sich als Privatkoch selbständig gemacht hat.

das essen

Auf meine Mailanfrage kam prompt Antwort und dann stand ich vor dem nächsten Problem: was soll es zu Essen geben? Michal bietet nämlich das ganz große kulinarische Kino an. Ob Themen-Menü, Paleo oder Vegan! Die meisten meiner Gäste sind Fleischesser, aber auch 3 Veganer bzw. Vegetarier sind dabei (u.a. Annabelle). Also schlug er mir einen Mix vor. Hier das Menü zum nachlesen:

  1. Gang: Spargelduette und Tempeh im kühlen Korianderbad
Die Vorspeise

2. Gang: Kuhhorstes Bio-Milchkalb, junges Landgemüse

Die vegetarische Variante waren gefüllte Ravioli in einer Trüffelsauce.

Die Hauptspeise

3. Gang: Erdbeeren im Sommergarten mit Mandelmilchcreme

Das Dessert

Es war ein echtes kulinarisches Highlight! Das hätte ich natürlich nie so hingekriegt! Meine Gäste waren total aus dem Häuschen! Was ich mega praktisch fand: Michal hat angeboten, gleich das gesamte Geschirr und Besteck mitzubringen. Noch nicht mal abwaschen musste ich.

das prozedere

Das Team: Michal und Maxi in meiner Mini-Küche

Und so kam ich entspannt vom Job nach Hause, habe ihm um 19 h die Tür aufgemacht und um 20 h stand der erste Gang auf dem Tisch. Dabei hatte er noch seine „rechte Hand“ dabei, die Küchenfee Maxi. Sie hat mir wirklich sämtliche Arbeit abgenommen, inklusive Tisch decken, dekorieren und anrichten.

Gedeckter Tisch, nichts hat gefehlt!

Ich hatte aufgrund unserer winzigen Küchenzeile befürchtet, daß einiges nicht klappen würde. Aber Michal hatte alles vorher abgefragt, einiges vorbereitet und fehlende Küchenutensilien mitgebracht. Ich musste lediglich den Kühlschrank etwas freiräumen, das war’s.

Der Rest lief wie im Restaurant. Mir blieb der Stress erspart, das Essen war einfach nur mega lecker und frisch, und wir hatten einen super Abend.

fazit

Happy guests mit dem Mietkoch: Twotell & Natascha Ochsenknecht und Tina Ruland

Der Preis hängt vom Menü ab und beginnt bei ca 30 Euro pro Person aufwärts…Ich kann rückblickend den Mietkoch für Zuhause nur wärmstens empfehlen. Selten habe ich mich Zuhause so entspannt, waren die Küche nach dem Dinner so sauber und die Gäste einfach nur happy!

Author

Write A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.