Category

Health

Category

Rückenkräftigung für Zuhause!

Ich trage seit über zwanzig Jahren zwei Titanstangen und sieben Schrauben in meinem Rücken, um meine extreme doppelte Skoliose in Schach zu halten. Und Tanja hatte kürzlich ihren zweiten Bandscheiben Vorfall. Das Thema Rücken ist also etwas, was uns beide immer durch unser Leben begleiten wird. Um die Schmerzen im Griff zu haben beziehungsweise präventiv dagegen zu arbeiten, müssen wir uns daher ständig um unseren Rücken kümmern. So wie leider der Großteil aller Deutschen. Hier daher ein paar einfache  Tipps zur Rückenkräftigung, so dass auch Ihr schmerzfrei durch’s Leben kommt!

Hummermenü im Restaurant Duke – ein Tipp!

Alleine schon der Name ist verheißungsvoll: Hummermenü. Und dann noch von Chefkoch Florian Glauert im Restaurant Duke kreiert. Mehr brauchten wir nicht zu wissen, um uns wieder dorthin auf den Weg zu machen! Denn: im Restaurant Duke des Hotel Ellington dürfen wir dem Meister sogar über die Schulter schauen und bekommen exklusive Tipps geliefert, die wir natürlich mit Euch teilen!

*Werbung durch Ortsnennung* Unbezahlt!

Spielplatz Workout

Die Mamas unter uns kennen das Dilemma: man hat kaum Zeit für sich, geschweige denn für Sport. Ich habe ein super Fitnesscenter für mich entdeckt: den Spielplatz. Das Tolle: ich bin sowieso mit meinen Kindern ständig da und es kostet nichts! Natürlich habe ich hier kein durch organisiertes Spielplatz Workout, aber ich komme bei manchen Übungen schon mal aus der Puste und fühle mich danach super. Einfach, weil ich mich bewegt und etwas für meinen Körper getan habe. Buddeln im Sand macht ja nun leider keine Bikini-Figur!

Exklusiv zu Hause dinieren: Mietkoch für einen Abend

Letztens stand ich vor einem großen Dilemma: ich hatte für Zuhause einige Gäste zum Dinner eingeladen und wollte natürlich selber kochen, was mir viel Spaß macht. Dann kam aber ein Job dazwischen, so daß ich selber erst um 18.30 heim kommen würde – zu spät, um für 15 Leute den Kochlöffel zu schwingen. Meine Lösung: ein Mietkoch!

*Werbung wegen Markennennung/unbezahlt!

Skifahren im Sommer – wo immer Winter ist…

Wie viele von Euch wissen, lieben wir es als Familie, neue Dinge auszuprobieren. Dazu gehörte jetzt etwas ganz Verrücktes – Skifahren im Sommer! Aber nicht auf dem Gletscher, sondern gemütliche zwei Stunden von Berlin entfernt in der Skihalle Hamburg-Wittenburg. Wie es ist, bei knapp 30 Grad Außentemperatur die Hänge runter zu düsen und was Felix Neureuther mit uns gemeinsam hat, verrate ich hier:

*Werbung wegen Ortsnennung/unbezahlt!

Das Schwein – eine Weinbar der Extraklasse!

Das Schwein ist alles andere als das, was man bei dem Namen vermuten würde, haben wir festgestellt! Denn: nicht nur die Weine, auch die Speisen sind delikat. Dazu ist das Ambiente reduziert und stylisch und das Personal mega nett und super informiert. Eigentlich ist das Schwein eine Weinbar, aber bei der Speisekarte lohnt sich ein Besuch nicht nur wegen der trinkbaren sondern auch wegen der essbaren Köstlichkeiten.

*Werbung wegen Ortsnennung/unbezahlt!

Süßkartoffel-Feigen-Kombi: beste Beilage ever

Die Grillsaison ist eröffnet und mein Mann und ich sind leidenschaftliche Barbecue-Fans. Und während er immer am Riesengrill steht und sich um die Hauptspeise kümmert, stelle ich mir immer wieder die Frage: welche Beilagen mache ich? Seit ich bei Freunden diese ungewöhnliche Kombination aus Süßkartoffeln und Feigen gegessen habe, bin ich danach süchtig. Und unsere Grill-Gäste übrigens auch. Das Tolle: es geht auch noch schnell und macht optisch eine Menge her.

Homeworkout mit Annett Möller – Po und Beine

Nachdem ich der großartigen und unheimlich liebenswerten Annett Möller bereits ein paar Homeworkout Tipps zur Oberkörperkräftigung gegeben und Bauch und Rücken Übungen gezeigt habe, sind diesmal die Beine und der Po dran. Nach ihrer Babypause im vergangenen Jahr möchte Annett wieder etwas mehr für sich tun, um diese Bereiche zu festigen. Klar, dass ich sie dafür gerne wieder besucht habe!

*Werbung wegen Personennennung/unbezahlt