This post is also available in: Englisch

Apfel Crumble mit Marzipanstreuseln ist ein Nachtisch, der allen schmeckt. Kein Wunder! Die Kombination aus duftenden Äpfeln und knusprigen Streuseln mit dem gewissen Etwas ist einfach köstlich. Und supereinfach zuzubereiten. Alles was wir dazu brauchen, sind 5 Zutaten! Und natürlich Vanilleeis. Zu Weihnachten der Hit!

*Werbung wegen Markennennung/unbezahlt

Als erstes Äpfel schälen
Äpfel grob hacken

Das Grundrezept ist einfach. Unten Obst, oben Streusel! Als erstes brauche ich natürlich Äpfel. Um eine ovale Auflaufform von 26 cm x 18 cm üppig zu füllen, nehme ich sechs bis acht mittelgroße Äpfel. Geschält und grob zerhackt lasse ich sie mit einer halben Tasse Wasser in einem Topf köcheln, bis sie weich sind. So wird der Crumble schön saftig!

Wenn ich Aprikosen nehme oder  Himbeeren oder Brombeeren dazumische, verzichte ich darauf, da sich die Früchte anders verhalten. Äpfel alleine bleiben aber meistens noch etwas hart, wenn die Streusel fertig gebacken sind. Je nach Jahreszeit schmecken Crumbles mit Aprikosen, Äpfeln, Pflaumen oder Birnen oder gemischtem Obst, so wie jeder mag.

Mehl, Zucker, Marzipanraspel und flüssige Butter

Für die Streusel nehme ich Mehl, Zucker, geraspelte Marzipanrohmasse und Butter. Ich habe für meinen Apfel Crumble diesmal glutenfreies Mehl genommen, das könnt Ihr frei wählen! Während ich die Äpfel schäle und hacke, lasse ich die Butter in einer Schale im Ofen bei 100° schmelzen. Dann vermische ich alles und benutze erst einen Knetbaken und schließlich meine Hände.

Kneten macht immer wieder Spaß!

 

Der Streuselteig für meinen Apfel Crumble soll schön geschmeidig, aber fest sein, damit die Streusel später nicht im Ofen zerfließen. Kurz den fertigen Teig im Kühlschrank abkühlen lassen.

Dicht an dicht, die Streusel

Die weichgekochten Äpfel fülle ich in die Auflaufform und lasse sie dann auch etwas im Kühlschrank abkühlen. 10-15 min reichen! Währenddessen  heize ich den Ofen auf 175 ° Umluft vor. Nachdem die Äpfel und der Streuselteig etwas abgekühlt sind, zerzupfe ich die Streusel zu halb daumengroßen Streuseln und packe sie dicht an dicht auf den Crumble.

Dem kann keiner widerstehen!

 

Ab in den Ofen für 20 min et voilà! Schon ist mein Apple Crumble fertig. Dazu eine oder zwei Kugeln Bourbon Vanilleeis und das leckere Weihnachtsdessert genießen! Übrigens gibt es auch in der Brigitte zu Weihnachtsdesserts tolle Anregungen: https://www.brigitte.de/rezepte/dessert–weihnachtsdesserts–suesses-zum-fest-10623998.html

Und falls danach das schlechte Gewissen plagt, einfach mit meinen Fitnessübungen für Zuhause am nächsten Tag wieder ausgleichen! http://twotell.com/training-zuhause-so-einfach-gehts/

Rezept drucken
Apfelcrumble mit Marzipanstreuseln
Vorbereitung 10 min
Kochzeit 20 min
Wartezeit 10 min
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 min
Kochzeit 20 min
Wartezeit 10 min
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Äpfel schälen
  2. Geschälte Äpfel grob hacken, nicht zu klein, sonst wird Mus daraus
  3. Gehackte Äpfel in einem Top zusammen mit einer halben Tasse Wasser kochen, bis sie weich sind
  4. Butter im Ofen bei 100° schmelzen. Mehl mit Zucker vermische, Marzipanrohmasse grob raspeln und hinzufügen. Geschmolzene Butter dazugießen. Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
  5. Zutaten erst mit einem Knethaken vermengen, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zum Abkühlen 10 min in den Kühlschrank geben. Weich gekochte Äpfel in die Auflaufform geben und 10 min im Kühlschrank abkühlen lassen.
  6. Teig und Auflaufform aus dem Kühlschrank nehmen und Teig mit den Fingern zu halbdaumengroßen Streuseln zupfen oder formen und dicht an dicht auf die Äpfel geben.
  7. Auflaufform in den vorgeheizten Ofen geben und auf mittlerer Schiene 20 min backen, bis die Streusel goldbraun und knusprig sind.
  8. Vanilleeis dazu geben und genießen!
Dieses Rezept teilen
 
Author

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.